Bring me to the Main Page   Bring me to the Reviews Index

Ein Horrortrip durch und durch!

Web of terror logo

Alte Tester-Weisheit: Wer mit dem Schlimmsten rechnet, wird selten enttäuscht. Aber ein Game, dessen absoluter Höhepunkt sein reißerischer Titel ist, sieht auch unsereins nicht alle Tage!

Web of terror Wenn es nicht so traurig wäre, wär’s schon fast wieder lustig: Volle 125 Level absoluter Langeweile mit ständig gleichem Spielprinzip, bis auf die Farben stets identischer Dünnbrett-Grafik und einem Sound, der alleine schon mit Kerker bestraft werden sollte, erwarten den gutgläubigen Käufer. Na, wenigstens ist schnell erklärt, wofür man hier sein Geld in den Gulli werfen soll:

Mit einem winzigen Raumschiff zuckelt man an den Fäden eines Spinnennetzes entlang, um noch winzigere Astronauten aufzusammeln, ehe diese von (nur im Verhältnis) riesigen Spinnen eingewoben und zum Abendessen verspeist werden. Zur Verteidigung steht die erstaunliche Vielfalt von zwei verschiedenen Lasern zur Verfügung, außerdem ist der Treibstoffvorrat begrenzt, und ein großzügig bemessenes Zeitlimit will ebenfalls beachtet werden. Weiter gibt es noch eine Art Radarschirm, um die Schiffbrüchigen zu orten – nur erkennen kann man darauf beim besten Willen nichts. Schlimm genug? Nein?? Haben sich die Programmierer auch gedacht und ihrer Software-Katastrophe eine absolute unerträgliche Steuerung spendiert, die noch dazu nur Links/Rechts- oder Diagonalbewegungen zuläßt.

Web of Terror würde selbst als PD-Game kaum Abnehmer finden, als Vollpreis-Spiel ist es schon fast ein Fall für den Verbraucherschutz. Ein solcer Level wäre schon schlimm genug, aber der gleiche Mist mal 125? Brrrr!!! (ml)

Amiga Joker, October 1990, p.?

Amiga Joker
Web of Terror
Grafik: 11%
Sound: 9%
Handhabung: 7%
Spielidee: 4%
Dauerspaß: 4%
Preis/Leistung: 3%

Red. Urteil: 4%
Für Anfänger
Preis: ca. 64,- DM
Hersteller: Impressions
Bezug: Leisuresoft

Spezialität: Wer einen Intimfeind hat: Zwei-Spieler-Modus ist vorhanden. Die Highscore-Tabelle hat 20 Plätze, aber wer soll sich so lange mit diesem Grusel-Game beschäftigen?