Bring me to the Main Page   Bring me to the Reviews Index

Top Gear 2 logo  CD32

Nicht umsonst sind die "Lotus"-Piloten von Gremlin für ihr Tempo berühmt: Keine vier Wochen hat es gedauert, schon war dieser Bolide vom 1200er auf CD umgesetzt! Nur die Verbesserungen blieben auf der Strecke...

Top Gear 2 Dass sich diese rückkonvertierte SNES-Version von "Lotus" am CD32 dennoch einen Tick besser spielt als am Amiga, war quasi unvermeidlich - die zusätzlichen Buttons des Joypads sorgen für mehr Fahrkomfort, und die diversen Musikstücke klingen direkt von der Schillerscheibe halt noch mitreißender. Der Rest folgt dem altbekannten Kurs:

Im Optionsmenü stehen Automatik oder Schaltgetriebe, Sound-FX oder Musik und ein oder zwei Spieler zur Wahl. Die erhaltenen Infos über Austragungsort und Wetter sind dann im Tuning-Shop umzusetzen, wo der Wagen um insgesamt 36 Goodies vom Regenreifen über mehr PS bis hin zum Nitrobooster bereichert werden kann. Das dazu nötige Kleingeld liegt tatsächlich auf der Straße - in Form von Sammelextras oder Preisgeldern. Allerdings kassieren im Ziel nur die sechs schnellsten der 20 Fahrer, und ab Position elf ist die Saison beendet.

Ständig eingeblendete Anzeigen für Restbenzin, Karosseriezustand, Rundenzeiten und den Streckenverlauf sowie eher mittelmäßige Computergegner erleichtern die abwechslungsreiche Hatz durch 16 Länder à vier Strecken: Bei Nebel, Regen oder Schnee pfercht man solo durch Bildschirmfüllende Landschaften oder wagt ein Duell am Splitscreen. Und selbst wenn die grafischen Details und das leicht ruckelige 3D-Zooming nicht mehr ganz up-to-date sind, die Steuerung und vor allem das Spielgefühl stimmen hundertprozentig. Und damit ist Top Gear 2 allemal der bessere "Lotus" auf CD. (rl)

Amiga Joker, April 1995, p.77

TOP GEAR 2
(GREMLIN)
3D - RACING

77%

"RASANT"
Amiga Joker
GRAFIK
ANIMATION
MUSIK
SOUND-FX
HANDHABUNG
DAUERSPASS
74%
70%
81%
76%
82%
79%
VARIABEL: 3 STUFEN
PREIS DM 79,-
CD
EINGABEMEDIUM
SPEICHERBAR
DEUTSCH
JOYPAD
"LEVELCODES"
ANLEITUNG