Bring me to the main page   Bring me to the reviews index

Shaq-fu logo

N ach „Rise of the Robots“ und „Mortal Kombat II“ kämpfen zwei weitere Raufbolde (Shaq-Fu & Shadow Fighter) um den Titel des besten Nasenbrechers am Amiga – Ring frei zum Schlagabtausch!

Shaq-fu Zunächst scheint Shaq-Fu die Faust vorn zu haben: Mit Electronic Arts, Ocean und Delphine waren drei renommierte Häuser an der Entwicklung beteiligt, zusätzlich könnte man den Basketball-Superstar Shaquille O’Neil als Zugpferd verpflichten. Bloß verstand der schon am Mega Drive mehr von Dunks...

Und so wird hier bereits beim Wechsel zum Optionsscreen (wo sich der Cursor erst nach dem Abstöpseln der Maus bewegt) tüchtig nachgeladen, später tritt die Floppy noch häufig in Aktion – selbst mit einem Zweitläufer ist man dauernd am Diskettenwechseln. Warum eine HD-Installation unmöglich ist, bleibt unverständlich, liegen die sechs Scheiben doch ohnehin im HD-tauglichen DOS-Format vor. Und auch die Unterstützung von Zwei-Button-Sticks und –Pads vermag den angeschlagenen Spielspaß nicht mehr über die Runden zu retten: Egal, ob man im Story-Modus zwecks Schauplatz-Wahl über eine Oberwelt streift und die versammelten Feinde bis hin zum finalen Oberbösewicht Scatt niederkämpft, ob sich zwei Spieler duellieren oder ob bis zu acht Turnierteilnehmer auf des Gegners Energieleiste einkloppen, die Kicks, Schläge und Special-Moves sind wegen der trägen Steuerung nur zäh an den Mann zu bringen.

Tja, schade um die zwölf anwählbaren Charaktere mit ihren teils recht spektakulären Fähigkeiten, schade um die Möglichkeit, das Zeitlimit zu regeln oder im Duo-Modus eins von zehn Kampfszenarien bestimmen und sich auf ein Handikap einigen zu können. Schade nicht zuletzt um die zwar eher kleinen, aber astrein animierten und vor hübschen Kulissen rangelnden Sprites. Auch die gelungenen Musikstücke und Sound-FX sind mehr oder weniger für die Katz, bleibt nur zu hoffen, daß die geplanten AGA- und CD-Versionen mit verbessertem Handling aufwarten. (rl)

Amiga Joker, February 1995, p.p.36-37

SHAQ-FU
(DELPHINE/ OCEAN/ ELECTRONIC ARTS)
PRÜGEL - ACTION
58%
"FEHLSCHLAG"
Amiga 
Joker
GRAFIK
ANIMATION
MUSIK
SOUND-FX
HANDHABUNG
DAUERSPAß
74%
78%
74%
52%
56%
73%
VARIABEL: 3 STUFEN
PREIS DM 79,-
SPEICHERBEDARF
DISKS/ZWEITFLOPPY
HD-INSTALLATION
SPEICHERBAR
DEUTSCH
1 MB
6/JA
NEIN
CONTINUES
ANLEITUNG