Bring me to the main page   Bring me to the reviews index

Shadow fighter 
logo

N ach „Rise of the Robots“ und „Mortal Kombat II“ kämpfen zwei weitere Raufbolde (Shaq-Fu & Shadow Fighter) um den Titel des besten Nasenbrechers am Amiga – Ring frei zum Schlagabtausch!

Shadow fighter Der Kontrahent steigt für Gremlin in den Ring, stammt vom italienischen Newcomer-Team N.A.P.S. und spielt sich sehr viel besser. Auch hier geht ein Fight über maximal drei Runden: Sieger ist, wer sein Gegenüber zweimal K.o. schlägt. Abgesehen von der obligaten Duo-Keilerei unterscheiden sich die Optionen aber völlig: Storymodus und Turnier fehlen, statt dessen üben Solisten zunächst an einer mit Kreissäge und Flammenwerfer ausgestatteten Punching-Puppe, bestreiten dann vielleicht einen Trainingskampf und legen schlußendlich alle Gegner bis hin zum Oberschatten auf die Matte.

Obwohl extra ein „Blutmodus“ zugeschaltet werden kann, geht es hier aber sehr friedlicher als etwa bei „Mortal Kombat II“ zu, denn die Körper- bzw. Stickbeherrschung steht klar im Vordergrund. Sämtliche Schläge und Tritte sind bequem mit einem Feuerknopf zu handhaben, nur die meist unspektakulären Special-Moves wie der Elektrosmasher oder die Erdbebenfaust erfordern etwas komplexere Manöver – jeder der 16 anwählbaren Schattenboxer (darunter zwei Damen und ein Terminator-Klon aus Flüssigmetall) hat drei bis sieben davon in seinem Repertoire. Doch auch wenn das Spieling überzeugt, ganz ohne Nachladezeiten und Wechseleien geht es auch bei den hiesigen vier Scheibletten nicht ab.

Der Lohn der Mühe sind teilweise übergroße und stets fein animierte Kämpfen, die vor 13 nur selten etwas farbarm geratenen Szenarien auftreten, welche mit Parallax-Scrolling und einen hübschen 3D-Effekt des Bodens aufwarten. Auf die Ohren gibt es haufenweise Kampf-FX und Sprachfetzen sowie auf Wunsch Begleitmusik oder sehr atmosphärische Hintergrund-Geräusche. Kurzum, der Außenseiter gewinnt das Duell – wer weiß, in den auch hier geplanten AGA- und CD-Fassungen dann vielleicht sogar gegen dem aktuellen Prügel-King „Mortal Kombat II“? (rl)

Amiga Joker, February 1995, p.p.36-37

SHADOW FIGHTER
(GREMLIN)
PRÜGEL - ACTION
79%
"RUNDUMSCHLAG"
Amiga 
Joker
GRAFIK
ANIMATION
MUSIK
SOUND-FX
HANDHABUNG
DAUERSPAß
77%
80%
78%
84%
74%
79%
VARIABEL: 3 STUFEN
PREIS DM 79,-
SPEICHERBEDARF
DISKS/ZWEITFLOPPY
HD-INSTALLATION
SPEICHERBAR
DEUTSCH
1 MB
4/JA
NEIN
CONTINUES
ANLEITUNG