Bring me to the Main Page   Bring me to the Reviews Index

Panza Kick Boxing logo

Boxen zählt unbestritten zu den umstrittensten Sportarten der Welt. Aber wenn man sich mal ansieht, wie thailändische Kickboxer ihre Gegner mit Händen und Füßen malträtieren, könnte man glatt meinen, westliche Faustkämpfer tauschen nur handfester Zärtlichkeiten aus.

Panza Kick Boxing Die französische Softwareschmiede Loriciel hat sich nun genau dieser asiatischen Brutalo-Variante des harten Männersports angenommen. Nachdem die hymnenartige Titelmelodie (mit Gesang und Sprachausgabe) verklungen ist, erscheint das Hauptmenü auf dem Screen. Wer keinen menschlichen Mitspieler verdreschen will, wählt sich dort einen von acht Computergegnern aus, die der Amiga mit Portraitbild vorstellt. Außer den üblichen Standards (Highscores, Joystick, Tastatur, Rundenzahl etc.) gibt es hier eine doch etwas erklärungsbedürftige Option. Die Fighter bei Panza Kick Boxing beherrschen nämlich sage und schreibe 55 verschiedene Schläge und Tritte; sie alle über den Joystick zu aktivieren, ist natürlich unmöglich, der Weg über die Tastatur erschien den Programmierern gottlob als zu umständlich. Deshalb hat man sich sogenannte „Kampfpattern“ einfallen lassen: Vor dem Fight stellt man sich ein solches Kampfpattern zusammen, das aus bis zu 13 Tritten und Schlägen besteht. Diese (und nur diese) beherrscht dann auch der Kämpfer in der Arena. Da man die Pattern immer wieder variieren kann, ist auch lange Zeit für Abwechslung gesorgt.

Panza Kick Boxing Bevor es nun endgültig zur Sache geht, ist ein kurzer Besuch im Trainingsraum anzuraten: Auf dem gesplitteten Screen beobachtet man seinen Helden, wie er sich mit Seilspringen, Gewichtheben und dem Punchingball vergnügt. Je mehr Trainingspunkte man ihn erwerben läßt, umso ausdauernder und schlagkräftiger ist er nachher im Ring. Aber genug trainiert, kommen wir zum Ernstfall! Hier kann man endlich all die herrlichen Ellenbogenschläge, Fußfeger, Tritte in die Magenkuhle usw. der Reihe nach ausprobieren. Sobald ein Kämpfer zu Boden geht, wird er vom Schiedsrichter angezählt; man versteht dabei allerdings nichts, sondern hört nur ein befremdliches Murmeln. Wie es um den Gegner oder den eigenen Mann gerade bestellt ist, erkennt man an jeweils vier Lämpchen an den oberen Bildschirmrändern. Allerdings muß man schon ziemlich genau hingucken, so unauffällig fügt sich diese „Energieanzeige“ in die Umgebung ein…

Brutalität hin oder her - Panza Kick Boxing ist ein erstklassiges Game. Besonders die Animationen sind sehenswert: Wenn die Gegner sich krümmen, langsam zusammenklappen und schließlich umfallen – toll! Auch Sound, Steuerung und überhaupt die ganze Handhabung sind überdurchschnittlich. Anders gesagt, das Game schlägt alle moralischen Bedenken mit einem saftigen Schwinger Spielspaß überhaupt die KO! (C. Borgmeier)

Amiga Joker, January 1991, p.?

Der Amiga Joker meint:
"Panza Kick Boxing is hervorragend in Szene gesetzter Kampfsport!"

amiga joker
Panza Kick Boxing
Grafik: 81%
Sound: 75%
Handhabung: 79%
Spielidee: 55%
Dauerspass: 79%
Preis/Leistung: 71%

Red. Urteil:
Für Fortgeschrittene
81%
Preis: ca 99,- dm
Hersteller: Loriciel
Bezug: Rushware

Spezialität: Es gibt einen Videomodus, mit dem man die gelungensten Kampfszenen aufzeichnen und sich nachher noch mal ansehen kann.