Bring me to the Main Page   Bring me to the Reviews Index

Microprose Golf logo

Frage: braucht die Welt eigentlich wirklich noch ein weiteres Golfprogramm? Antwort: Warum nicht? Frage: Braucht die Welt dieses Golfprogramm? Antwort: warum nicht?

Microprose Golf Denn besonders grafisch weiß Microprose Golf zu beeindrucken: Es sind satte sechs Plätze vorhanden, wo vom Tee bis zur Fahne jeder Schlag in aufwendigem 3D präsentiert wird. Auch Optionen gibt es im Überfluß, beispielsweise elf verschiedene Spielmodi (Strokeplay, Matchplay, Turnier, Üben...), es können bis zu vier Golfer mitmachen, wovon der Computer maximal drei übernimmt. Wie im wirklichen Leben hat man ein Handicap, für jeden Teilnehmer gibt es ausführliche Statistiken, die sich ebenso auf Disk speichern lassen wie besonders gelungene Schläge.

Vor dem Abschlag wird das Loch in der Übersicht gezeigt, dann kommen die üblichen Einstellungen, also Richtung und Stärke des Schlages, Spielerhaltung, etc. Außergewöhnlich ist dabei die Screenanzeige: statt des typischen „Fieberthermometers“ zeigt eine Kreislinie um das Spieler-Sprite herum die gewählte Schlagstärke an. Anschließend kann man dabei zuschauen, wie der Ball durch die Luft fliegt, und zwar aus allen möglichen Perspektiven – darunter sogar eine, bei der die Kugel scheinbar von einer Kamera verfolgt wird.

Sound und Steuerung sind insgesamt tadellos, und die Polygongrafiken sehr gelungen, wenn auch vielleicht nicht jedermanns Geschmack. Dank der zahlreichen und teilweise neuen Features ist Microprose Golf also bestimmt keine schlechte Wahl, nur hat „PGA Tour Golf“ halt immer noch das etwas bessere Handicap... (Kate Dixon)

Amiga Joker, January 1992, p.?

Der Amiga Joker meint:
"Microprose Golf bringt die dritte Dimension ins Spiel!"

amiga joker
Microprose Golf
Grafik: 76%
Sound: 69%
Handhabung: 80%
Spielidee: 68%
Dauerspass: 74%
Preis/Leistung: 70%

Red. Urteil:
Variabel
72%
Preis: ca 89,- dm
Hersteller: Microprose
Genre: Sport

Spezialität: In deutsch erhältlich, speicherbar ist fast alles (Spielstände, Statistiken etc.).