Bring me to the Main Page   Bring me to the Reviews Index

Intact logo

Das Auffälligste an denn neuen Shoot 'em up von Sphinx ist eindeutig der Titelsound: Zu einer fetzigen Melodie ertönt gleichzeitig eine pfiffig beigemischte Sprachausgabe - ein Wahnsinn, was die Jungs da aus dem guten alten Amiga rausgekitzelt haben!

Intact Ansonsten ist Intact ein Ballerspiel, wie es schon viele gibt; zwei Spieler können gleichzeitig auf riesige Schwärme von außerirdischen Angreifern feuern und Schiffe, Plattformen und gelegentlich aus dem Wasser auftauchende Seepferdchen versenken. Zwischendurch werden Bonuskapseln eingesammelt, die sich dann in bestimmten Zonen in Extrawaffen umwandeln lassen. Also alles nicht gerade ungewöhnlich, doch was dieses Game auszeichnet, ist seine enorme gute Spielbarkeit! Es gibt kaum linke Stellen, und wenn, lassen sie sich mit Tücke und Spielpraxis leicht meistern.

Das Vertikal-Scrolling ist sauber programmiert, die Animationen sind flüssig; nur bei den Explosionen haben die Programmierer ein wenig daneben gehauen - die sehen eher aus wie ein rotierender Lolli. Grafik und (Spiel-) Sound sind zwar nicht so aufwendig wie beispielsweise bei "Xenon 2", aber das ist schließlich nicht alles bei einem solchen Game. Vor allem im Hinterblick auf die "Playability" ist Intact ein ordentliches Actionspielchen, das sich Freunde des Genres getrost mal ansehen sollten. Es lohnt sich durchaus! (C. Borgmeier)

Amiga Joker, July 1990, p.?

Der Amiga Joker meint:
"Intact ist ein Shoot 'em Up mit geradezu vorbildlicher Spielbarkeit!"

Amiga Joker
Intact
Grafik: 64%
Sound: 80%
Handhabung: 80%
Spielidee: 15%
Dauerspass: 81%

Red. Urteil: 78%
Für Anfänger
Preis: Noch offen
Hersteller: Sphinx/Grandslam
Bezug: Noch offen

Spezialität: Highscores werden leider nicht gesaved, bei unserem Testexemplar hielten sie sich noch nicht mal im Speicher.