Bring me to the main page   Bring me to the reviews index

Dabei sein ist alles?

Indy heat logo

Sei das jetzt Gremlin ("Super Cars"), Domark ("Badlands"), Virgin ("Super Off Road"), UBI Soft ("Jupiter's Masterdrive") oder Psygnosis ("Nitro") - eine Company, die auf sich hält hat ein Autorennen aus der Vogelperspektive im Programm!

Indy heat Da wollte auch Storm nicht länger nachstehen, hat in der Spielhalle einen Automaten namens Indy Heat entdeckt und kurzerhand umgesetzt. Viel Originalität ist hier also nicht zu erwarten, seit dem 64er-Urvater "Super Sprint" sehen diese Games ja alle mehr oder weniger gleich aus. Das Zauberwort heißt eher "Spielbarkeit"...

Zehn Strecken wollen bewältigt sein, von New Jersey über Kentucky bis Indianapolis sind sie allesamt in den USA angesiedelt. Um an der jeweils nächsten Veranstaltung teilnehmen zu dürfen, muß man sämtliche Konkurrenten schlagen; es winken auch Prämien, die in Tuning investiert werden: Für mehr Beschleunigung gibt es Turbos, für eine höhere Endgeschwindigkeit bessere Motoren, und wer sich eine umfangreichere Crew leisten kann, vertrödelt weniger Zeit bei seinen Boxenstops. Neben Geschwindigkeit ist aber auch eine gesunde Portion Härte entscheidend, kann man doch seine Kollegen von der Straße rempeln und sogar deren Mechaniker überfahren!

Grafisch hat Indy Heat eher wenig zu bieten, akustisch gibt es immerhin Samples vom Automaten und ein bißchen Sprachausgabe. Bei zwei Spielern geht die (Stick-) Steuerung durchaus in Ordnung, ein dritter Mann am Keyboard ist zwar möglich, wird aber nicht oft gewinnen. Alles in allem eine sehr solide, aber kaum spektakuläre Angelegenheit - Leute, die wirklich noch kein soches Game besitzen, können ja mal probefahren. (L. Bunder)

Amiga Joker, March 1992, p.30

Amiga Joker
Indy Heat
Grafik: 47%
Sound: 62%
Handhabung: 64%
Spielidee: 38%
Dauerspass: 60%
Preis/Leistung: 51%

Red. Urteil: 55%
Für Fortgeschrittene
Preis: ca. 79,- DM
Hersteller: Storm
Genre: Sport

Spezialität: Was soll hier schon speziell sein? Kennt man eines, kennt man alle.