Bring me to the Main Page   Bring me to the Reviews Index

Rache ist Blutwulst!

First Samurai logo

Wer oder was ist das Gegenteil vom letzten Ninja? Na, der erste Samurai natürlich! Zwar ist Image Works Asienfighter mindestens ebenso ein Raufbold wie der von System 3, doch macht er einen sehr viel unverbrauchteren Eindruck...

First Samurai ... was ja auch kein Wunder ist – der „Last Ninja“ prügelt sich nun schon seit Jahren durch die Computer-Szene, während unser First Samurai gerade sein Bildschirm- Debüt gibt. Die Gründe für sein Auftauchen sind auch hier im alten Japan zu suchen: Gerade hat der junge Mann noch zusammen mit seinem Lehrmeister Akira friedlich Steuern eingetrieben, als plötzlich ein Dämonenkönig auftaucht, die gesamte Gegend verwüstet und den altehrwürdigen Meister zu seinen Ahnen schickt.
Schweinerei! Um die schnöde Tat zu sühnen, sind vier futuristische Landschaften zu durchqueren (die für Prügelspiele fast schon obligate U-Bahn-fahrt fehlt natürlich ebensowenig wie mannigfaltige wiedersacher), um an Ende den bösen Obermotz in seinem Wolkenkratzer zu stellen.

First Samurai Wer jetzt meint daß sich alles nicht gerade waaahnsinnig anhört, der meint natürlich richtig. Aber First Samurai besticht denn auch weniger durch eine innovative Idee als durch technische Brillanz und hervorragendes Gameplay. Das beginnt bereits bei der Steuerung: Der Held läuft, klettert und hüpft in alle Himmelsrichtungen, beherrscht die unterschiedlichsten Schläge bzw. Tritte und ist zudem fit im Umgang mit allerlei herumliegenden Waffen wie Schwert, Messert, Wurfaxt oder Shuriken. Das ist auch bitter nötig, denn von lästigen Fledermäusen über Riesenratten bis zu gigantischen Steinmonstern wartet das Action-Adventure mit einer ansehnlichen Feindes-schar auf. Dazu gibt es unterwegs massenhaft Boni wie Schatzruhen und Freßkörbe zu finden: auch halten versteckte Extras, ein paar knifflige Puzzles und ein ausgekochtes Leveldesign den Spieler von Anfang bis Ende bei der Stange.

Dabei ist all das erst die halbe Miete, First Samurai ist ein echter Genuß für Auge und Ohr: Die Grafik ist herrlich bunt, steckt voller liebenswerter Details (wie edel z.B. das Schwert funkelt!) und kann mit astreinem Parallaxscrolling phantasievoll animierten Sprites und einer sehr beeindruckenden Explosion, wenn der Held über den Jordan geht, aufwarten. Dazu gesellen sich eine hübsche On-Game-Musik und jede Menge verrückte Effekte (Kampfgeschrei, Fanfaren und und und). Keine Frage, rein programmier-technisch ist Image Works hier ein echtes Meisterstück geglückt! Wir können daher allen enttäuschten Ninjas und müden Shadow Dancern nur raten, sich an First Samurai schadlos zu halten – den Programmierern ist es gelungen, aus einem überstrapazierten Genre das letzte an Spielspaß heraus zu kitzeln. Wer nach diesem Game noch eine Asien-Klopperei an den Mann bringen will, wird tüchtig ranhalten müssen... (C. Borgmeier)

Amiga Joker, January 1992, p.28

Der Amiga Joker meint:
"First Samurai zur Zeit die ultimative Asienprügelei!"

amiga joker
First Samurai
Grafik: 88%
Sound: 87%
Handhabung: 78%
Spielidee: 58%
Dauerspass: 82%
Preis/Leistung: 80%

Red. Urteil:
Für Fortgeschrittene
82%
Preis: ca 84,- dm
Hersteller: Image Works
Genre: Action

Spezialität: Zwei Disks, Zugangscode für jeden Level.