Bring me to the Main Page   Bring me to the Reviews Index

Schattenkampf mit Murk(s)

Blade warrior logo

Satte zwei Jahre ist es nun her, dass Image Works diese Fantasy-Oper erstmals für den Amiga ankündigte - da fragt man sich natürlich, was die Jungs wohl so lange aufgehalten hat...

Blade warrior Die Story kann es ja nicht gewesen sein. Hier unterdrücken bloß wieder Dämonen das einst glückliche Volk: sobald der Oberwiderling Murk einen Kopf kürzer gemacht wurde, ist der Spuk vorbei. Na denn, schnappen wir uns halt unser Breitschwert und begleiten den Helden durch die horizontal scrollende Landschaft.

Sinn und Zweck, der Wanderschaft ist es, die verstreuten Reste einer mythische Steintafel zusammenzuklauben, deren Zauberkraft den Endkampf mit Murk erst ermöglicht. Freilich geht die Reise nicht ohne Rangeleien ab, das eine Bildschirmleben ist schnell dahin. Bei massiveren Gegnern wie Vampiren und Mumien ist es daher ratsam, gelegentlich den strategischen Rückzug anzutreten - wer sich nur auf die vier Schlagvarianten des Joysticks verlässt, ist bald verlassen! Immerhin gibt es unterwegs 14 verschiedene Fundstücke zu entdecken, aus manchen davon können hilfreiche Zaubercocktails gemixt werden. Andere wiederum sind prima Tauschobjekte für die ortsansässigen Magier, die auch die Fragmente der Steintafel aufbewahren. Ja, und damit man sich unterwegs nicht verirrt, erscheint auf Tastendruck eine Übersichtskarte.

Musik gibt es keine, aber recht knackige FX. Egal, der eigentliche Gag dieses Actionadventures ist ohnehin die Grafik.. Bis auf ein paar Kleinigkeiten sind Sprites und Hintergrund immer nur als Schattenriß zu sehen! Das ist bestimmt nicht jedermanns Sache, genau wie der etwas kruse Spielablauf - bei der Wartezeit hätte man sich mehr erhofft… (rl)

Amiga Joker, November 1991, p.81

Amiga Joker
Blade Warrior
Grafik: 48%
Sound: 51%
Handhabung: 59%
Spielidee: 50%
Dauerspaß: 54%
Preis/Leistung: 46%

Red. Urteil: 50%
Für Fortgeschrittene
Preis: ca. 89,- DM
Hersteller: Image Works
Genre: Action

Spezialität: Spielstände können gespeichert werden, deutsche Anleitung.